>
 

MO 14.08
22:00
Freier Eintritt

White Wine (US)

White Wine oder wie zuvor Vin Blanc, sind Joe Haege (31 Knots / Tu Fawning), Fritz Brückner (der Aufnahme-Guru der Warm Graves Platte) und Christian Kühr (Zentralheizung Of Death) aus Leipzig. Das vom Duo zum Trio gewachsene Klein-Ensemble klingt wie eine ganze Brechtsche Theateraufführung – es rasselt und klimpert an allen Ecken und Enden. Haege ist ein etwas wahnsinniger Chansionner, der spooky 20er Jahre-Zirkusdirektor, der etwas entrückt aber stets zur rechten Zeit die richtigen Töne anstimmt. Die Atmosphäre, die geschaffen wird, ist durchweg düster und beklemmend, subtil bedrohlich ohne brutal zu sein.

Es gibt viele Sounds vom Sampler, gepaart mit analogen Instrumenten und Schlagzeug – dazu ein äusserst kontaktfreudiger Joe Haege, der im ausgebeulten Anzug auf Tuchfühlung mit dem Zuschauer geht… Fantastisch! Windschiefer Indie-Rock zwischen allen Stühlen und Stimmungen; Musik von der wir dachten dass es sie gar nicht mehr gibt – dissonant, albern, überkandidelt, hymnisch, berstend und doch versöhnlich.

Bookmark and Share

Zurück